Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronischer Schmerz / Personen / Alexander Schwarz / Alexander Schwarz hält es für unmöglich, die Schmerzen eines anderen Menschen nachzuempfinden.

Alexander Schwarz hält es für unmöglich, die Schmerzen eines anderen Menschen nachzuempfinden.

Wie ist denn so Ihre Erfahrung, kann man das vermitteln an andere, wie das ist, Schmerzen zu haben?
Sie können- man kann sich das nicht vorstellen. Ich kann mir nicht vorstellen, wenn Sie Migräne haben. Ich weiß es nicht- weiß nicht, wie das ist. Ich weiß nicht wie. Ich kann mir auch nicht vorstellen, wenn Sie Kopfweh haben, weiß nicht. Ich kann mir das nicht vorstellen. Ich kann mir auch nicht, ich weiß ja auch nicht, wie die Migräne von meiner Frau ist. Keiner kann sich das vorstellen und keiner weiß es und keiner kann es sagen und keiner darf es auch sagen. Wenn einer nämlich hergeht und sagt: Schmerz. Komm hör auf. Es ist ist ein ganz ganz ober übler, dummer Schwätzer.
Jeder Schmerz ist anders und- aber ich habe vor jedem Hochachtung und nur- ich sage ja, ich habe es also nur so beschrieben, wie ich es halt so versuche zu beschreiben.

Artikelaktionen