Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Medizinische Reha / Personen / Katharina Maulwurf / Katharina Maulwurfs Ärztin reagierte auf den Wunsch nach Reha mit Unverständnis.

Katharina Maulwurfs Ärztin reagierte auf den Wunsch nach Reha mit Unverständnis.


Ich war schon länger am überlegen, ob ich eine Reha mache, weil ich die Schwierigkeit hatte: Ich hatte zwei Unterleibsoperationen relativ kurz hintereinander, im Vorfeld sehr viel Blutverlust. Und habe mich relativ mies gefühlt. Und das Spannende war, mit der Klinik traute ich mich das schon gar nicht mehr zu besprechen, weil meine Gynäkologin damals gesagt hatte: „Um Gottes Willen.“ Und: „Andere Frauen gehen nach einer Gebärmutterentfernung“ - was es nicht mal war - „nach vier Wochen wieder arbeiten. Und Sie wollen in Ihrem Alter in Reha.“ Dann war ich also bedient. Kämpfte mich dann so halt durch mein Leben.

Rehas bei Sehbehinderung und Asthma

Artikelaktionen