Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Medizinische Reha / Personen / Peter Book / Peter Book konnte mit den einfachen Anregungen der Klinik zur Nachsorge wenig anfangen.

Peter Book konnte mit den einfachen Anregungen der Klinik zur Nachsorge wenig anfangen.

Lade ...
Es ist ja oft so in Rehakliniken, dass Nachsorge-Programme angeboten, schon organisiert werden. Gab es bei Ihnen irgendwas in die Richtung?
Gar nichts.
Gab es gar keine Anregungen von der Klinik vielleicht?
Nein. Außer: Kauf dir einen Ergometer. Vermeide Stress. Geh viel spazieren. Kümmere dich um dich. Dann sage ich: Ja, aber das ist nicht mein Ansatz. Also ich habe vier Kinder und die Frau. Und ich habe die letzten 20 Jahre die Kohle mehr oder weniger alleine rangeschafft, weil es einfach auch für uns wichtig war, dass wir unsere Kinder erziehen. Und ich einfach merke seit einem Jahr, dass ich so überhaupt nicht mehr so richtig Fuß fassen kann. Und da haben die also jetzt von der Reha her gesagt: „Klar, organisiere dein Leben um.“ Toll. Ja. „Jetzt wirst du erst mal wieder fit und dann kümmerst du dich darum.“

Pneumologische Rehabilitation bei Asthma

Artikelaktionen