Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Medizinische Reha / Personen / Sven Winkler / Sven Winkler fand es toll, dass der behandelnde Arzt ihm im Erstgespräch sagen konnte, welche Therapien für ihn in Frage kämen und welche nicht.

Sven Winkler fand es toll, dass der behandelnde Arzt ihm im Erstgespräch sagen konnte, welche Therapien für ihn in Frage kämen und welche nicht.

Das war so, dass du einen behandelnden Arzt hattest, der dich am ersten Tag untersucht hat. Und dann hat er natürlich die verschiedenen Therapien verordnet. Was bei dir sein muss, was okay für dich ist und auch, was auch nicht okay ist. Ich hatte zum Beispiel von vielen Patienten, die auch Rückenschmerzen hatten, von der Kältekammer gehört. Die sagten, dass das eine tolle Sache ist. Ich habe meinen darauf Arzt angesprochen, aber er sagte: „Nein, für Dich ist das nicht gut.“ In der Klinik sind Rheuma-Patienten gewesen und Patienten mit Bandscheibenvorfällen oder mit Gelenkoperationen, und die wissen dort ganz genau, was man bei diesen Sachen alles so tun soll.

Orthopädische Reha nach einem Bandscheibenvorfall

Artikelaktionen