Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Alfred Brandt / Für Alfred Brandt ist das Schöne an Prostatakrebs, dass man durch den PSA-Wert kontrollieren kann, wo man steht.

Für Alfred Brandt ist das Schöne an Prostatakrebs, dass man durch den PSA-Wert kontrollieren kann, wo man steht.

Und richtig,
der PSA-Wert hat sich dann wieder verringert. Das Schöne an dem
Prostatakrebs ist ja, ich weiß nicht, ob man es als
"schön" bezeichnen kann, aber das medizinisch Beruhigende
ist, dass man über diesen Wert eigentlich immer kontrollieren
kann: Wo stehst Du? Also, manche Leute finden das gar nicht gut, weil
sie sagen: "Na ja, dann musst Du Dich ja immer wieder beunruhigen,
alle Vierteljahre musst Du dahin und das messen lassen und beunruhigst
Dich." Auf der anderen Seite kann man natürlich gegensteuern,
also in meinem Fall muss ich sagen, habe ich sehr davon profitiert.
<br
/>

Artikelaktionen