Charlotte Peters beschreibt, wie sie und ihr Mann aufgrund der Erkrankung eine Woche nur gelegen haben und sich wegen der Atemnot gegenseitig beobachteten.

Also mein Mann und ich lagen dann wirklich ... also eine gute Woche, ich muss überlegen, doch so sieben, acht Tage, wo wir wirklich fast nur gelegen haben. Die Atmung war ganz schwierig. Also wir hatten Atemnot. Mein Mann ist sehr starker Raucher, hat sowieso schon beginnende COPD und ich rauche so gelegentlich. Ist die Frage, ob das jetzt Auswirkungen hat oder nicht. Kann man sich drüber streiten. Aber es war dann wirklich so schlimm, dass wir uns beide immer nur so gegenseitig beobachtet haben: "Atmet der andere noch?", "Geht es ihm gut?".