Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie

Essstörungen: Anorexie und Bulimie bei Frauen

Auf dieser Seite geht es um die Erfahrungen von Frauen, die mit einer Essstörung leben oder gelebt haben. Essstörungen werden in den Patientenleitlinien folgendermaßen erklärt: „Von einer Essstörung spricht man immer dann, wenn jemand sein Essverhalten übermäßig stark einschränkt, kontrolliert oder die Kontrolle über das Essverhalten verliert.“ (S3 Patientenleitlinie, Zeeck & Herpertz, 2015). Frauen erkranken häufiger an Essstörungen als Männer. Weitere Informationen über Essstörungen und die einzelnen Diagnosen finden Sie unter Infos & Links.

Auf den folgenden Seiten erzählen 19 Frauen zwischen 18 und 63 Jahren von ihrem Leben mit einer Essstörung. Sie lebten zum Zeitpunkt der Interviews unterschiedlich lange mit der Essstörung (zwischen 1 und 40 Jahren) und waren in ganz unterschiedlichen Krankheitsstadien: Einige steckten noch „mittendrin“, während andere die Erkrankung komplett hinter sich gelassen hatten.

Wir benennen in unseren Texten in der Regel keine spezifischen Diagnosen, da sich vieles, das unsere Interviewpartnerinnen erlebten, irgendwo im gesamten Spektrum von Essstörungen bewegt: Erfahrungen damit, das Essen einzuschränken, mit extrem gesunder Ernährung, mit übermäßigem Sporttreiben, mit Essanfällen und mit selbstherbeigeführtem Erbrechen.

 

Themen

Hier finden Sie die Erfahrungen unserer Erzählerinnen zum Leben mit einer Essstörung, zum Beginn ihrer Essstörung, den Auswirkungen auf den Alltag und ihren Erfahrungen mit Hilfsangeboten nach verschiedenen Themen geordnet zusammengefasst. Sie können zum jeweiligen Thema Ausschnitte aus den Interviews sehen, hören oder lesen.

Personen

Hier können Sie die persönlichen Geschichten der Erzählerinnen nachlesen und Ausschnitte aus ihren Interviews sehen, hören oder lesen. Aus Gründen des Datenschutzes tragen unsere Gesprächspartnerinnen frei erfundene Namen.

Infos & Links

Hier erhalten Sie spezifische Informationen zum Thema Essstörungen für Betroffene, Angehörige und professionelle Helfer*innen. Sie finden Links zu Beratungsangeboten, Selbsthilfe und online-Foren.

Artikelaktionen

Grußwort Eckart von Hirschhausen

Grußwort von Eckert von Hirschhausen

Klicken Sie auf das Bild, um das Video anzusehen.

Förderung dieses Moduls
Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.