Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Prostatakrebs / Personen / Heinz Seidel / Heinz Seidels Hausarzt konnte für seine Bauchschmerzen keine Ursache finden und schickte ihn zum Urologen.

Heinz Seidels Hausarzt konnte für seine Bauchschmerzen keine Ursache finden und schickte ihn zum Urologen.

Bei mir war es so:
Ich hatte keine Beschwerden bezüglich Krebs oder
Prostata. Ich
hatte immer Bauchschmerzen im Leistenbereich und ich
dachte, das
könne ein Leistenbruch sein, weil ich doch manchmal im
Garten
sehr schwer arbeite und ging dann zum Arzt.<br /><br
/>Dann haben wir
dieses und jenes untersucht, man hat nach dem
Magen geguckt, hat nach
dem Darm geguckt, Darmspiegelung,
Magenspiegelung, CT, war alles okay.
Und dann sagte der Arzt:
"Dann gehen wir einmal zum Urologen." Und da
ging ich dann
auch hin, habe einen Termin gemacht und das war ein
Volltreffer:
Prostatakrebs. <br /><br />Der Urologe fragte mich
auch, wieso
ich nicht früher gekommen bin, warum ich keine
Frühuntersuchung habe
machen lassen. Das konnte ich gar nicht so
einfach beantworten, ich war
einfach, ja, wie soll ich denn sagen? Das
hat mich nicht so groß berührt
und es ist mir auch ein
bisschen peinlich mit solchen Sachen, dahin zu
gehen. Ich habe es
jedenfalls nicht gemacht, ich war nicht bei der

Früherkennung.<br
/>

Artikelaktionen