Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Doris Teller / Doris Teller findet, dass Kämpfen sich lohnt.

Doris Teller findet, dass Kämpfen sich lohnt.

Würden Sie denn bitte auch eine Botschaft an andere Betroffene formulieren?

Ja, ich würde sagen: Den Mut nicht aufgeben. Den Mut nicht aufgeben und kämpfen. Das Kämpfen lohnt sich.

Und 'Kämpfen' bedeutet?

Positiv sehen, auch wenn es eine schwere Krankheit ist. Einfach positiv sehen. Den Mut nicht verlieren. Ich weiß, es ist leicht gesagt, es ist schwer. Es ist arg, arg schwer, wenn man im Loch ist, den Punkt zu finden und zu sagen: "Ich schaffe es und der Krebs kriegt mich nicht." Aber es lohnt sich. Ich sehe es ja auch im Vergleich jetzt in der Selbsthilfegruppe. Wie viele Frauen dort dabei sind, bei denen die Erkrankung schon zehn, fünfzehn Jahre zurück liegt und es sind alle gesund. Also es ist kein Todesurteil, Brustkrebs.

Artikelaktionen