Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Gudrun Altmann / Als Betroffene sollte man sich bemühen, so viel Gutes wie möglich für sich selber zu tun, so Gudrun Altmann.

Als Betroffene sollte man sich bemühen, so viel Gutes wie möglich für sich selber zu tun, so Gudrun Altmann.

Könnten Sie denn bitte eine Botschaft an andere Betroffene formulieren? Was würden Sie Ihnen mitgeben wollen?

Also diesen Satz: "Du musst positiv denken", kann ich nicht mehr hören. Ich hätte jedem eine klatschen können, der mir das sagt und das ist so eine Floskel, also da, aber man muss einfach so die Kleinigkeiten wieder schätzen lernen und einfach daran glauben, dass man gesund wird. Und wirklich auch sich bemühen, ein bisschen danach zu leben, dass man sich bewegt, dass man einigermaßen gesund isst, dass man viel Obst und diese Dinge isst. Und, dass man auch wirklich schöne Sachen für sich macht. Und das habe ich hier jetzt auch ganz arg entdeckt, dass man wirklich, wirklich an sich selber denken muss und, ja, schöne Dinge macht. Mal ins Konzert gehen, immer wieder ins Kino gehen oder ins [Name] Theater. Viel lachen.

Artikelaktionen