Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Heike Tschirner / Heike Tschirner führt einen Blog, das Schreiben im Internet ist für sie Verarbeitungsstrategie.

Heike Tschirner führt einen Blog, das Schreiben im Internet ist für sie Verarbeitungsstrategie.

Bloggen. Blog ist eine gute- also ob Tagebuch im Nachttischchen oder öffentlich im Internet, das muss auch wieder jeder mit sich ausmachen - aber das ist für mich eine ganz wichtige Verarbeitungsstrategie. Und ich weiß von vielen Anderen, das läuft da genauso.<br />Wenn die einen Tag hatten und abends steht die Galle halt immer noch bis Oberkante Unterlippe, dann wird dann entsprechend ein Blog geschrieben und dann ist es aber auch weg. Und so muss man aber auch manche Blog-Einträge einfach auch sehen.<br />Das ist ein Ventil und deshalb ist nicht das ganze Leben jetzt eine Katastrophe, nur weil da jetzt jemand sich einmal sozusagen ausgekotzt hat.<br />Aber ich muss sagen, die Menschen, die meinen Blog lesen, die wissen das inzwischen auch einzuschätzen, wenn ich einmal so herumfluche und schimpfe.<br />Ja und viel Sarkasmus. Also im Umgang mit Ärzten mag ich Sarkasmus dann gerne. Da kann ich dann auch lachen und die wissen selber dann nicht so ganz genau, warum sie lachen. Und dann macht es noch mehr Spaß. Ja.<br /><br />

Artikelaktionen