Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Nicole Bissinger / Nicole Bissinger konnte anfangs nichts über Krebs lesen. Heute sagt sie: Nur wer Wissen hat, kann mitentscheiden.

Nicole Bissinger konnte anfangs nichts über Krebs lesen. Heute sagt sie: Nur wer Wissen hat, kann mitentscheiden.

Ich lese ja jetzt fast täglich über Krebs und auch über andere Krebsarten und über Therapiemöglichkeiten und, und, und. Aber während ich krank war, konnte ich nichts lesen. Ich habe auch über das Paget-Karzinom nichts lesen können, weil ich so Angst gehabt habe, ich lese da jetzt: "Wer ein Paget-Karzinom hat, der muss auf jeden Fall sterben." Also da konnte ich mich nicht mit konfrontieren, was ich heute kann, weil ich den nötigen Abstand dazu habe. Aber damals konnte ich es nicht, dass ich mir irgendetwas anlese, das ging gar nicht. Was aber gut gewesen wäre, wenn ich es gemacht hätte, aber, ja.

Warum wäre es gut gewesen?

Ja, weil ich dann einfach viel, viel mehr oder viel besser mit entscheiden hätte können, was die Ärzte mir sagen. Ich habe ja gar nichts- ich habe mich auf das verlassen müssen, was die mir sagen und deswegen habe ich eine Chemotherapie gemacht. Ich meine, man muss mich auch richtig verstehen. Das ist meine eigene Meinung und ich will auch die Meinung niemandem aufzwingen. Aber ich würde nie mehr eine Chemo machen, nie mehr, weil ich heute einfach für mich weiß, was es bedeutet und man muss es einfach abschätzen.
Man darf sich das nicht alles einfach sagen lassen oder man muss da mit entscheiden. Und man kann nur mit entscheiden, wenn man Wissen hat. Es geht nicht anders und ich konnte deswegen nicht mit entscheiden, weil ich kein Wissen gehabt habe, aber ich war einfach nicht stark genug, dass ich mich damit auseinandersetze, weil mich die Angst so gehemmt hat.

Artikelaktionen