Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Brustkrebs / Personen / Tanja Auer / Tanja Auer wurde immer von ihrer Tochter und ihrem Mann begleitet und erlebte Rückhalt durch die Schwiegereltern.

Tanja Auer wurde immer von ihrer Tochter und ihrem Mann begleitet und erlebte Rückhalt durch die Schwiegereltern.

Genau. Also als es dann weiter ging mit ins Krankenhaus und alles, Krankenkasse und was weiß ich, also sämtliche Wege, die man dann so machen muss, da ist sie dann mitgekommen. Also nicht nur sie, mein Mann auch, wir sind da immer zu Dritt aufgetaucht. Also das war auch ganz schön. Ich muss sagen, das war auch toll, dass man da so einen Rückhalt von der Familie halt auch hatte. Meine Schwiegereltern, die gleich in der Nähe wohnen, die haben auch jeden Tag irgendwie gefragt: "Soll ich etwas kochen?" Und die waren immer so ganz süß. Also das hat auch unheimlich geholfen. Familie, Rückhalt.<br />

Artikelaktionen