Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Gerhard Wachsmuth / Gerhard Wachsmuth war eh schon skeptisch gegenüber dem Psychologen – und fühlte sich dann auch noch ausgequetscht.

Gerhard Wachsmuth war eh schon skeptisch gegenüber dem Psychologen – und fühlte sich dann auch noch ausgequetscht.

Ich war in der Zeit vor der OP beim Psychologen. Es wurde mir empfohlen
von meiner Ärztin. Ich war relativ skeptisch, weil ich ja von mir aus
nicht viel erzähle. Dementsprechend war es auch ein bisschen komisch
beim Psychologen. Eigentlich wusste ich gar nicht, was das bringt. Sie
hat dann angefangen bei Adam und Eva. Was meine Beziehung zu meinem
Vater wäre, oder so. Auf jeden Fall habe ich es relativ schnell
abgebrochen, diese Psychologie.

Artikelaktionen