Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Hartmund Berger / Hartmund Berger findet, dass ihn seine Hausärztin meist richtig behandelt. Trotzdem zieht er einen Spezialisten vor.

Hartmund Berger findet, dass ihn seine Hausärztin meist richtig behandelt. Trotzdem zieht er einen Spezialisten vor.

Ja, das ist so ein bisschen diese Situation oder die Schwierigkeit mit einem Hausarzt. Die Hausärztin, die ich hatte, hatte vom Morbus Crohn nicht viel Ahnung. Sie hat intuitiv eigentlich immer richtig reagiert. Meistens hat sie mir ein Antibiotikum verschrieben. Dann hat es den Darm einmal durchgeputzt. Dann hat man die Flora neu aufgebaut und dann war die Situation auch wieder in Ordnung. Aber ob das auf Dauer die richtige Herangehensweise ist, wag ich zu bezweifeln. Meine Gastroenterologin macht das nicht mit mir. Wir kriegen es auch so in den Griff, meistens ohne Antibiotikum. Ist mir selbst sympathischer.

Artikelaktionen