Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen / Personen / Lisann Thielemann / Schlimm war für Lisann Thielemann der Aufenthalt in einem Krankenhaus in einer fremden Stadt.

Schlimm war für Lisann Thielemann der Aufenthalt in einem Krankenhaus in einer fremden Stadt.

 Oder die Operation, das war '82 auch- und von da an bin ich- eigentlich bin ich zu einem Gespräch hingefahren. Das werde ich auch nie vergessen, mit Klamotten für zwei Tagen und ich bin vier Monate da geblieben. Also dementsprechend- deshalb da auch ohne Klamotten, ohne gar nichts. Und das ist da auch noch in [Ort], wo ich- also das war noch schlimmer, weil da hatte ich keine Freunde. Ich kannte überhaupt keinen.

Artikelaktionen