Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Anna Rusch / Anna Rusch findet es wichtig, sich zu wehren, wenn man nicht zufrieden ist.

Anna Rusch findet es wichtig, sich zu wehren, wenn man nicht zufrieden ist.

Dass die sich wehren sollten. Dass sie in jedem Fall, wenn sie nicht zufrieden sind, den Arzt wechseln sollten und nachhören und sich informieren, wenn sie von der Pharmaindustrie wenig Erfahrung haben. <br />Das war vielleicht mein Glück, dass ich in dieser Branche gearbeitet habe und dass ich einiges besser einordnen konnte. Aber ich habe mir oft gedacht, was macht ein armer Mensch, der wirklich keine Ahnung hat? Der kann sich gar nicht wehren, weil der das gar nicht verstehen kann. Und deswegen Leute aufsuchen, die vielleicht von der Materie mehr Ahnung haben, die ihnen das übersetzen können, helfen können. Und dann kann auch ein Patient anders reagieren. Aber wenn ich es nicht weiß, kann ich mich nicht wehren. Natürlich kommt auch dazu, dass ein kranker Mensch erstmal geschwächt ist. Aber vielleicht gibt es trotzdem eine Stelle, eine Anlaufstelle, wo diese Menschen, die eben nicht alleine das schaffen können, dass die an eine Stelle sich wenden können und diese ihnen irgendwo diese Wege bereitetet, dass es verbessert wird, ihre Situation.

Artikelaktionen