Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Dieter Loewe / Dieter Loewe fühlte sich mit dem Hereinbrechen der Krankheit wie ein gefällter Baum.

Dieter Loewe fühlte sich mit dem Hereinbrechen der Krankheit wie ein gefällter Baum.

Ich bin ja vom Beruf Handwerker. Und ich habe immer gedacht, mir passiert nichts. Und ich- wenn mich jemand so fragt wie Sie jetzt, da denke ich immer: Ich komme mir jetzt so vor oder bin mir damals vorgekommen wie ein starker Baum, der plötzlich mit der Motorsäge umgehauen wird. So ist es mir vorgekommen. <br />Ich konnte mir nie vorstellen, dass ich mal krank werde oder so was. Sondern ich habe immer gesagt- ich war im Heizungsbau: "Wo ist der Kessel hinzutragen und so?" Und plötzlich war ich umgefallen wie ein Baum. So ist das für mich, so möchte ich das für mich mal bezeichnen. Das war für mich schon- das hat mich richtig aus der Bahn geworfen diesbezüglich. Mehr, dass es mich erwischt hat. <br />Ich habe nie gefragt: Warum bin ich krank geworden und der andere nicht? Also das ist doch Blödsinn für mich. Ich bin halt jetzt so. Aber ich habe immer gedacht, ich werde nie krank. Und dann haut es mich um. <br />Ich bin dann noch ins Geschäft gegangen, habe mein Werkzeug anständig übergeben. Habe es ein wenig geputzt und so. Und dann habe ich Rotz und Wasser geheult, muss ich gerade sagen. Das ist- das war für mich fast unvorstellbar.

Artikelaktionen