Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Jutta Groß / Nach der Lebermetastase ging die Therapie bei Jutta Groß wieder von vorne los.

Nach der Lebermetastase ging die Therapie bei Jutta Groß wieder von vorne los.

Und dann hatte ich das Gespräch mit dem Onkologen. Und der sagt: "Ja, so weit." Er hat jetzt diesen definitiven Befund noch nicht oder diese Unterlagen oder was weiß ich, war noch nicht da. Aber soweit sieht es sehr gut aus.
Und dann kam ein Anruf am nächsten Tag eben. Ich sollte da wohl nochmal. Ich weiß gar nicht, ob ich nochmal kommen sollte.  Wahrscheinlich musste ich da nochmal hingehen. Und eben, dass ich jetzt da doch, dass sie was gefunden haben und dass es wohl Lebermetastasen sind.
Aber ich musste ja dann nach [Stadt] zur Lebersprechstunde. Und da sind die das nochmal durchgegangen und haben es nochmal begutachtet, beguckt, wie auch immer. Und mir einfach diese Vorschläge gemacht, wie man das jetzt behandeln kann. Mit einer Operation entfernen, mit Spritzen und mit- keine Ahnung. Und sie haben mir einfach geraten, ich soll es operieren lassen, damit das einfach weg ist. Gut, und dann war ja halt wieder eine Operation.
Wieder Operation und wieder Chemo danach?
Ja.
Wie war dieses zweite Mal, zu wissen, da kommt jetzt wieder eine Operation, es geht quasi von vorne los?
Ja, es geht von vorne los, richtig. Man ist ja dann wieder schwach. Man muss ja wieder. Man muss immer wieder von vorne anfangen.

Artikelaktionen