Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Leon Gerspacher / Leon Gerspacher findet es schade, dass sich so wenige mit Sexualitätsstörungen und Potenzmitteln auskennen.

Leon Gerspacher findet es schade, dass sich so wenige mit Sexualitätsstörungen und Potenzmitteln auskennen.

Iich finde es halt schade, dass sich wenige damit auskennen. Also das ist ganz klar also ich habe ja einmal das Krankenhaus gewechselt, habe ich ja gesagt, und bei der jetzigen Tagesklinik wo ich jetzt bin, ist es schon so, da habe ich den Arzt direkt gefragt: "Ja wie ist es denn, wenn ich ein neues Rezept für [Medikament] (Wirkstoff: Sildenafil) brauche"? Damit kennt er sich nicht aus, ihn hat noch nie jemand gefragt. Da habe ich mir auch schon gedacht: ja super. Und dann hat er gesagt, ich soll die Urologen fragen. Und die Urologen haben ungefähr so ähnlich reagiert. Irgendwie, keine Ahnung, da frage ich am besten die Apotheker selber, verschreiben muss es mir dann trotzdem ein Arzt. <br />Der Arzt selber hat gesagt, er kann mir nichts dazu sagen, aber wenn ich sage: "Verschreiben Sie es mir", dann verschreibt er es mir. Das fand ich dann auch ein bisschen, ja hätte ich mir anders vorgestellt. Naja, aber ich komme jetzt gerade so damit klar. Ich meine, dass man jetzt, dass das jetzt eigentlich erst Nebenwirkungen sind und eigentlich müsste man sich ja schon freuen, dass ich am leben bin kann ich auch irgendwo verstehen. Weil man muss ja schon auch sagen. Ich will jetzt nicht so viel über die Kasse meckern, weil es gibt viel Schlimmeres, also wenn ich jetzt woanders auf der Welt wäre könnte ich mir sowas nicht mal leisten. Oder unser Gesundheitssystem hat ja in dem Sinn schon viel gebracht, dass ich überhaupt noch am Leben bin und dass ich also, dass ich die Möglichkeit überhaupt dazu habe. Deswegen will ich da jetzt gar nicht so viel, das ist ja alles, das sind ja alles so firstworld problems, dass ich hier... Ja aber wie gesagt, momentan geht es ganz gut. Mir ist halt nur wichtig, dass halt auch den Leuten die Möglichkeiten nahe gebracht werden, die in dem Alter sind, wo das noch eine Rolle spielt. <br />

Artikelaktionen