Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Lorenz Kraus / Lorenz Kraus musste sich bei jedem Essen übergeben und ernährte sich nur noch von Müsli.

Lorenz Kraus musste sich bei jedem Essen übergeben und ernährte sich nur noch von Müsli.

Ich hatte einen extra Speiseplan. Ich habe mir Essen wünschen können. Was ich wollte. Um es deutlich zu sagen, ich habe bei jedem Essen gekotzt. Warum? Unter anderem, weil das Essen in der Klinik kommt in diesem Warmhaltebehälter. Jetzt geht es Ihnen nicht gut. Es ist Ihnen schlecht. Sie haben keinen Geschmack im Mund. Der Geruchssinn hat sich verstärkt. <br />Und dann machen Sie den Deckel auf. Und dann kommt der konzentrierte Essenduft. Da ist dann Fleisch und Soße und Nudeln und die Suppe und alles konzentriert drin. Und das ziehen Sie sich mal rein, so schön inhaliert. Da sagt das Frühstück guten Morgen. Aber heftig. <br />Was mich am Leben erhalten hat, und sind wir heute beide derselben Meinung, war Müsli. Als ich erkannt habe, dass Müsli das ist, was ich vertrage, was ich nicht mehr wiedergegeben habe: Morgens, mittags, abends, spät am Abend Müsli. Müsli, Müsli, Müsli. Mit etwas Schokopulver drüber. Milch drüber. Und dann habe ich mich letztendlich von Müsli ernährt. Und es hat mich am Leben erhalten, muss ich sagen.<br /><br />

Artikelaktionen