Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Maria Rich / Maria Rich findet, dass Patienten durch Menschlichkeit des Arztes Vertrauen fassen können.

Maria Rich findet, dass Patienten durch Menschlichkeit des Arztes Vertrauen fassen können.

Haben Sie auch eine Botschaft, die Sie gerne an die Ärzte geben wollten?
Ja. Also ich habe ja diesen Arzt erlebt, der mich operiert hat, der diese Zuversicht ausgestrahlt hat. Der hat auch selbst gesagt: „Und ich gebe mir die größte Mühe, dass Sie in fünf Tagen hier auf diesem Flur wieder spazieren gehen können.“
Wenn jeder Arzt diese Zuversicht vermittelt und einem vermittelt, dass er sein Allerbestes gibt, damit der Patient gesund wird, das gibt Vertrauen. Und ich glaube, dass es allen dann besser ginge, wenn diese Menschlichkeit, die dieser Arzt mir gegenüber aufgebracht hat, einkehren würde.
Und dass der Patient einen Namen hat und nicht die Diagnose ist, das ist die Botschaft an die Ärzte.

Artikelaktionen