Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Norbert Wagner / In der Selbsthilfegruppe hat Norbert Wagner das Gefühl, nicht alleine mit seinen Problemen zu sein.

In der Selbsthilfegruppe hat Norbert Wagner das Gefühl, nicht alleine mit seinen Problemen zu sein.

Können Sie beschreiben, was es ist, was Ihnen in der Selbsthilfegruppe besonders hilft?
Für mich ist es das Gefühl, nicht allein zu sein. Nicht in Bezug auf die anderen Mitmenschen in meiner Umgebung ein Papagei unter Krähen zu sein. Sondern ich bin einer von vielen anderen, die dasselbe Problem haben. Teil eines Kollektivs. Und dass das gar nicht so speziell ist, was mich betrifft.
Sondern, ja, es ist etwas, was viele Menschen Gott sei Dank nicht betrifft.
Aber es ist auch etwas, womit man umgehen kann. Was gewissermaßen alltäglich ist. Und, ohne dass da irgendwie eine Schadenfreude mit verbunden wäre, aber zu sehen auch: Bei dir ist das ja gar nicht so schlimm.
Bei anderen kann das viel Schlimmer sein. Und die werden da auch mit fertig. Und man eignet sich, oder zumindest ich habe mir viel an Bewältigung, Bewältigungsstrategien auch dort geholt und kann das auch wieder weitergeben.

Artikelaktionen