Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Norbert Wagner / Bei Norbert Wagner folgte auf die Operation eine Chemotherapie.

Bei Norbert Wagner folgte auf die Operation eine Chemotherapie.

Aus den Videoaufnahmen im Jahr 20XX ging ganz klar hervor, da war nichts. Nichts, was irgendwie Richtung Tumor deutete. Also musste sich da so wie beim Radrennen, ein Sprinter vom Feld gelöst haben und beschlossen haben, jetzt werde ich- bleibe ich nicht mehr Adenom, sondern jetzt werde ich Tumor. Das wäre allein, wenn der Tumor sich noch nicht sehr weit entwickelt gehabt hätte, nicht weiter schlimm gewesen. Aber er war in einem Stadium, dass er inzwischen schon das gesamte Darmgewebe erfasst hatte. Und zudem wurden bei der Operation zahlreiche Lymphknoten entfernt, von denen die Hälfte auffällig- als auffällig befundet wurden. Das hieß also als nächste Konsequenz: in die Chemotherapie.<br /><br />

Artikelaktionen