Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Sonja Novotny / Bei Sonja Novotny wurden für die Zweitmeinung alle Untersuchungen noch einmal durchgeführt.

Bei Sonja Novotny wurden für die Zweitmeinung alle Untersuchungen noch einmal durchgeführt.

Und, wie dann so dieser Behandlungsplan weiterging, haben Sie das dann mit diesem Arzt schon besprochen?
Nein, mit diesem Arzt habe ich gar nichts besprochen. Der hat mir dann diese CTs- da werden CDs, CD-ROMs gemacht mit den Aufnahmen und alles. Das hat der mir mitgegeben. Und das Zeug habe ich dann, nachdem ich gesagt habe, ich gehe nach [Universitätsstadt], nach [Universitätsstadt] mitgenommen. Der hat sich das alles wohl angeguckt, aber das ist bei uns im System so, kein Arzt traut dem anderen. Oder aber- und ich will nicht einmal sagen kein Arzt traut dem anderen. Jeder Arzt hat andere Sichtweisen.
Und wenn der eine CD-Aufnahme sieht, dann sieht er vielleicht das, was für ihn wichtig wäre, nicht auf dieser Aufnahme. Das weiß ich nicht. Jedenfalls in [Universitätsstadt] bin ich dann durch sämtliche CTs und MRTs genauso noch einmal durchgegangen. Das war nicht so, dass der sich auf das verlassen hätte. Der hat das als Anfangspunkt genommen. Hat sich das angeguckt, hat sich dann wohl überlegt, wie er diesen Krebs jetzt behandeln würde. Und hat dann aber seine eigenen Untersuchungen noch einmal dran gesetzt.

Artikelaktionen