Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Darmkrebs / Personen / Susanna Zier / Bei Susanna Zier hatte sich der Port verdreht.

Bei Susanna Zier hatte sich der Port verdreht.

Ich habe ja diesen Port hier drin, diesen, wo die-. Ja, ich trage den Port. Und der hatte sich auch mal bei mir, weil ich Schnee geschippt habe, hat der sich gedreht. Jetzt wollten die mir immer die Infusion reinlegen und waren aber auf der Rückseite von dem Gerät. Weil durch den Brustmuskel hatte mir den das gehoben. <br />Jetzt war ich, in die Notaufnahme musste ich dann. Nach fünf Mal stechen haben die also gemerkt: Da kann irgendwas nicht stimmen. Da haben die mir den gedreht wieder. So. Ist natürlich fürchterlich schmerzhaft gewesen und so weiter. Aber sie hätten ihn normalerweise rausoperieren müssen. Und dann hätte ich wieder vier Wochen vielleicht verloren von der Chemo. Bis das wieder heilt, bis das und so weiter. Und da war das die beste Lösung.

Artikelaktionen