Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Antonia Winkler / Antonia Winkler findet es schwer, den passenden Arzt zu finden.

Antonia Winkler findet es schwer, den passenden Arzt zu finden.

Ja, ich habe öfter gewechselt. Also der erste Hausarzt, der das eben gemacht hat, die waren zwar gut aber es gab noch andere Probleme. Ich habe ein Lymphödem zwischenzeitlich bekommen vor zwei Jahren, wo er dann frecherweise gesagt hat: „Das ist kein Lymphödem. Das ist Fett." Gut, dann bin ich eben halt jetzt bin dann beim Diabetologen gewesen. Erst bei einem, dann bin ich wieder zurückgegangen zu einer Hausärztin. Und jetzt bin ich wieder vor der Entscheidung, weil die eben halt alle sagen: „Ja, ich soll das Spritzen anfangen.“ Jetzt muss ich mir wieder einen Diabetologen suchen. Also man wird ein bisschen hin- und hergeschubst. Man muss auch den richtigen Arzt finden. Und das ist gar nicht mal so einfach. Weil einem unterstellt wird: „Ja, nehmen Sie doch ab. Dann geht es Ihnen besser." Und das ist leichter gesagt, als getan.

Artikelaktionen