Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Beate Schmitz / Beate Schmitz’ Blutzuckerwerte waren schon lange Zeit vor der Diagnose unregelmäßig. Dann kamen typische Symptome hinzu.

Beate Schmitz’ Blutzuckerwerte waren schon lange Zeit vor der Diagnose unregelmäßig. Dann kamen typische Symptome hinzu.

Da war ja noch alles soweit in Ordnung. Gut, er [der Blutzucker] ging mal nach oben und war dann wieder normal. Aber so richtig angefangen hat das [der Diabetes] 1997. Also da wurde dann konsequent auch darauf geachtet, weil ich immer so Durst hatte und alle fünf Minuten auf Toilette laufen konnte, ohne dass viel kam. Aber dieses Trinken, das war unnormal. Ich trinke auch heute noch sehr, sehr viel, auch wenn die Werte gut sind. Ja, das war viel Trinken und dann Müdigkeit, so abgeschlafft, so lustlos. Bis er sich dann mal die Mühe gemacht hat und gesagt hat: „So, jetzt gehen wir mal auf Zucker.“

Artikelaktionen