Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Helene Fricke / Helene Fricke beteiligt sich regelmäßig bei Prüfungen für Physiotherapeuten und der Ausbildung von Studenten.

Helene Fricke beteiligt sich regelmäßig bei Prüfungen für Physiotherapeuten und der Ausbildung von Studenten.

Und wie gesagt, ich habe ja die erste Zeit Physiotherapie. Und das habe ich alles von Doktor [Name] damals. Der hatte ja damals alles aufgeschrieben. Ich glaube zwei Jahre war das. Und dann mit einem Mal hat die Krankenkasse gesagt „Nein". Da haben sie das nicht mehr bezahlt. Aber die Therapeutin, die da ist und die, die Schüler ausbildet und so, mit der bin ich auch nochmal in Kontakt. Und zwar, wenn die ihr Examen machen, meistens September immer, dann ruft sie mich an und dann soll, muss ich dann so im August bin ich dann immer da. Da gehe ich dann auch noch immer hin. Also was ich mitmachen kann, das mache ich. Ganz ehrlich. Und wenn ich jemandem helfen kann auch. Das mache ich auch. Ich weiß damals, da war das bei Professor [Name] nochmal, mit den Augen. Und da hat er mich dann auch gefragt, ob ich zur Vorlesung - wissen Sie, wenn die Studenten Vorlesung hatte - ob ich da auch mal mitkommen könnte. Ich sage: „Selbstverständlich". Ich sage: „Warum nicht?" „Haben Sie keine Angst?" Ich sage: „Nein.", sage ich, „warum soll ich Angst haben?", sage ich. „Die tun mir doch nichts", habe ich gesagt. Und da sagt sie, „Ja", sagt er: „ja, es hätten sich auch noch zwei, hätten sich noch gemeldet.“ Dann können wir drei. Ja, und da bin ich dann hin gegangen, hat er mir eben gesagt, den Saal, wo ich da hin muss. Und da bin ich dahin gegangen. Ja, die Studenten saßen schon alle. Und der Professor da hat mich dann rein geholt. Ich war die Einzige. Die anderen haben zugesagt und sind nicht gekommen.
Ich finde, sowas ist nicht schön. Also wenn ich sage, ich mache das, dann mache ich das auch. Und nicht hier, denn: ich gehe dann einfach nicht hin. Und da war der natürlich froh, dass ich dann noch da war. Und wie gesagt, der Professor hat dann gesprochen und ich habe dann auch so erzählt. Und dann die Studenten, die haben dann auch gefragt. Und ich habe dann Antworten gegeben. Ja und dadurch, wenn irgendwie was ist, dann rufen sie mich auch. Können sie gerne machen.

Artikelaktionen