Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Hertha Pfeiffer / Hertha Pfeiffer misst während ihrer Flüge in die USA regelmäßig ihren Blutzuckerwert. Sie gibt an, dass sie Diabetikerin ist und bekommt ihr Essen als erste serviert.

Hertha Pfeiffer misst während ihrer Flüge in die USA regelmäßig ihren Blutzuckerwert. Sie gibt an, dass sie Diabetikerin ist und bekommt ihr Essen als erste serviert.

Fast alle zwei Jahre flieg ich in die USA und hab auch keine Bedenken oder irgendwie. Da frag ich ja vorher immer, weiß ich ja meine Werte. Frag ich vorher ab, lass ich einen Check machen und nehm meine Medikamente mit. Und dann mess’ ich im Flugzeug alle zwei Stunden was ich für Zucker habe, dann weiß ich das, weil ich ja immer bis nach Detroit, das sind neun Stunden Flug oder manchmal zehn Stunden und von Detroit muss ich noch weiter nach (Marquette), das sind nochmal zweieinhalb Stunden, sicher, dass er da sich ein bisschen verschiebt aber, wenn ich das Ticket - hingehe und meine Reise anmelde, dann melde ich auch, dass ich eben Diabetikerin bin. Und denn, das kann man, da braucht man auch weiter gar nichts weiter drauf bezahlen. Aber man muss eben das sagen, dann kriegt man vorher das Essen, bevor die andern dran sind. Weil das dauert ja dann etwas länger, wenn sie sie alle bedienen und dann kriegt man das vorher. Also ich hab noch keine Probleme gehabt, auch nicht in Amerika.

Artikelaktionen