Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Holger Schneider / Holger Schneider wurde nie etwas von seiner Krankenkasse abgelehnt. Seine Anträge werden schnell und formlos bearbeitet.

Holger Schneider wurde nie etwas von seiner Krankenkasse abgelehnt. Seine Anträge werden schnell und formlos bearbeitet.

Die haben noch nie in irgendeiner Form Nein gesagt. Alles, was vorgeschlagen wird - ich will es mal salopp sagen - wird auch bezahlt. Das ist also so. Ich hab noch nie- ob es ein Kurantrag ist oder jetzt mit dem Schlaflabor oder was. Da rufe ich nur vorher an und sage denen Bescheid: „Es kommt auf euch was zu. Machen wir das direkt oder machen wir das miteinander oder macht das die Klinik gleich?“ Dann krieg ich zur Antwort: „Nein, das macht die Klinik mit uns, gib die und die Adresse an oder nein, wir machen das über dich als Patient.“ Das ist eigentlich das Einzige. Ich habe noch nie Schwierigkeiten gehabt. Ob ich einen Kuraufenthalt gekriegt habe. Das ging so schnell und formlos, will ich mal sagen. Also, man hat seinen Antrag - 121 000 Seiten, die ausgefüllt werden müssen - wobei die meisten gestrichen sind, weil eben für alle Mit- und Nichtmitglieder oder Mitangehörigen und die auch mit ausgefüllt sind. Ich brauche die drei Seiten Schwangerschaft selten. Ich meine, ich habe mal ausgesehen wie eine schwangere Jungfrau, aber ich brauche diese drei Seiten- Aber die gehören eben zu diesem Antrag dazu und fertig. Das ist aber keine Schwierigkeit. Es ist mir sogar mitgeteilt worden, dass ich, als das mit dem Diabetes extremer wurde, regelmäßig diese - ich weiß immer nicht was das ist - 10 Tage oder was das sind, Klinikaufenthalt kriegen könnte, um eingestellt zu werden oder nachgestellt zu werden.

Die könnte ich jedes Jahr kriegen oder alle zwei. Also häufiger als eine Kur. Ich glaube Kur darf man erst nach drei Jahrn wieder stellen. Aber diese Diabeteseinstell- und -nachstellen - ich weiß jetzt nicht genau wie da läuft, weil ich´s noch nicht in Anspruch genommen habe - könnte ich also regelmäßig stellen. Will ich es mal so sagen. Ob es jedes Jahr ist oder zwei Mal im Jahr oder einmal im Jahr oder- Das weiß ich leider nicht. Müsste ich mich erkundigen.

Artikelaktionen