Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Holger Schneider / Holger Schneider wurde von seiner Mutter und seiner Frau bei seiner Diät sehr unterstützt. Allein hätte er dies nicht geschafft.

Holger Schneider wurde von seiner Mutter und seiner Frau bei seiner Diät sehr unterstützt. Allein hätte er dies nicht geschafft.

Und dann wie gesagt, lagen diese Bücher da rum und schon ein fertig ausgedruckter, ich sag mal zehnseitiger Bericht für meine Diät. Weiß nicht wie man dazu sagen will. Also ich sollte abnehmen und es wurde also auch schon eine Diät bereitgelegt dabei. Ich weiß ich mehr von welcher Firma das war oder sonst was. Es war also von irgendeiner Firma. Ich nehme an da konnte der Arzt drauf zugreifen. Und die hab ich auch ziemlich straff eingehalten mit dem Willen meiner Mutter zu dem Zeitpunkt noch. Und ein paar Jahre später dann meiner Freundin, spätere Verlobte und jetzigen Frau. Also man muss – das muss ich immer wieder dazu sagen – man muss einen Partner dabei haben. Alleine schafft man das nicht. Ohne den – wenn da was nicht stimmt, der ist nicht da oder was, fängt man nämlich selber über sich den Schlendrian wieder reinzuhängen.

Artikelaktionen