Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Johannes Meyer / Obwohl sein Arzt ihn darüber aufklärte, dass der Diabetes eine chronische Krankheit ist, will Johannes Meyer nicht ausschließen, dass er nach einer Gewichtsreduktion auch seinen Diabetes los ist.

Obwohl sein Arzt ihn darüber aufklärte, dass der Diabetes eine chronische Krankheit ist, will Johannes Meyer nicht ausschließen, dass er nach einer Gewichtsreduktion auch seinen Diabetes los ist.

Ich sag mal seit meinem 18. Lebensjahr nehm ich ab und nehm ich zu und habe voll diesen sogenannten Jojo-Effekt mitgemacht, eine Diät von Majo-Klinik fällt mir da persönlich ein, bis sämtliche Diäten, die man so in der Jugend oder in der Zeit durchgemacht hat, hab ich mitgemacht und so hab ich dann 10 Kilo ab und 30 zu und wieder 10 Kilo ab und wieder 30 zu. Und so bin ich eben auf meinem Gewicht heute. Das hängt alles miteinander zusammen, mein Bluthochdruck, mein Zucker, ja, versuchen vernünftig die Sache einzuschränken, Gewicht abzunehmen. Da ist Zucker, denk ich mir, wenn’s mir besser geht, wenn ich leichter bin, bilde ich mir ein, dass der Zucker auch weg ist. Ja ich weiß nicht ob das stimmt, der Arzt hat ja am Anfang gesagt, einmal Zucker, immer Zucker. Bin ich nicht von überzeugt, ich weiß es nicht. Also ich denke, so wie ich auf einem vernünftigen Gewicht bin und alles andere einigermaßen stimmt mit mir, dass der Zuckerpegel dann auch einigermaßen normal ist, dass dann meine Bauchspeicheldrüse also perfekt funktioniert, sag ich mal so, also hallo.

Artikelaktionen