Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Kurt Bröcker / Kurt Bröcker ist diszipliniert, weil er so wenig Medikamente wie möglich nehmen möchte.

Kurt Bröcker ist diszipliniert, weil er so wenig Medikamente wie möglich nehmen möchte.

Ich richte mich danach, ich probier das also irgendwo auf ein vernünftigen Level zu halten und das kommt dann eins zum andern. Das ist dann also auch wieder sehr schwierig, weil gehen tut das aber das geht also, das geht also auch – man muss eben halt nur sehr diszipliniert sein, anders geht‘s wirklich nicht. Ja, weil irgendwann – die Meisten sagen dann wahrscheinlich irgendwann: „Mensch, ich hab kein Bock mehr oder ich hab die Schnutte voll, was soll das alles?!“. Da kommt das dann also wieder, es tut ja nicht weh, man merkt es nicht. Und naja, Viele sagen dann eben halt: „Naja, was soll‘s, dann nehm ich eben halt eine Tablette oder 2 oder auch 3“. Und Manche sagen auch: „Bevor ich das also dann eben halt anders mache, denn spritz ich auch“. Aber ich bin der Meinung man sollte das nicht machen. Man sollte sehen, dass man also von den Medikamenten wegkommt und das dauerhaft,

Artikelaktionen