Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Kurt Bröcker / Nachdem seine Frau vermutete, dass Kurt Bröcker Diabetes haben könnte, machte er zunächst in der Apotheke einen Blutzuckertest, bevor er sich an einen Arzt wandte.

Nachdem seine Frau vermutete, dass Kurt Bröcker Diabetes haben könnte, machte er zunächst in der Apotheke einen Blutzuckertest, bevor er sich an einen Arzt wandte.

Im Juni, ja Ende Mai, Anfang Juni 2005, hab ich einen sehr großen Durst verspürt. Ich habe sehr viel getrunken, habe mir aber eigentlich auch nichts dabei gedacht, weil es eben draußen sehr warm war in dieser Woche. Und irgendwie - das zog sich über drei vier fünf Tage hin - und irgendwann am Wochenende hat meine Frau zu mir gesagt, also das was du hier eigentlich veranstaltest, was du hier eigentlich machst, das ist also nicht normal. Du hast bestimmt Zucker. Und da hab ich gesagt, das kann ich mir irgendwo nicht vorstellen. Na gut okay.

Das war an einem Montagmorgen, das weiß ich also noch ziemlich genau. Ich hatte also immer noch diesen großen Durst. Ich war ja schon bei [Fast-foodkette] gewesen hatte mir bei [Fastfoodkette] was zu trinken geholt, und dann kam mir das also immer wieder in den Sinn, dass meine Frau gesagt hatte Mensch, so wie du hier rumläufst und bei deinem Durst - das hatte sie wohl mal im Fernsehen irgendwo gesehen wenn man Zucker hat kriegt man also großen Durst. Ja gut, man macht sich dann irgendwo Gedanken. Und nachdem ich dann meine Termine gemacht hatte, man hat das dann immer im Hinterköpfchen drin, hab ich dann gedacht naja vorsichtshalber, bevor du jetzt zum Arzt hingehst da gehst du erstmal in die Apotheke. Da gibt es ja dieses Zuckermessgerät, das hatte ich auch mal irgendwo gesehen, dass die also sowas haben oder hatte mal ein Schild irgendwo gesehen: Zucker messen. Und da bin ich eben dahin gegangen. Und das war natürlich erst wie sie sagte, dass das Gerät defekt ist. Ich sage, na dann probieren sie es doch mal bei sich selber. Und dann hat die junge Dame das also bei sich selber probiert und da zeigte das also 110 an. Ich sage, na dann kann das Gerät doch nicht defekt sein. Dann hat sie wieder bei mir probiert und dann zeigte das also dann wieder irgendeine Kombination an. Und daraufhin hab ich dann gesagt, holen sie doch mal eine Bedienungsanleitung, weil sie sagte das Gerät ist doch kaputt. Und da stellte sich dann also raus dass es über 600, außerhalb des Messbereiches war. Naja gut. Dann war mir also an und für sich klar, jetzt musst du also, eigentlich auf die Schnelle irgendwas machen. Und dann bin ich also von meiner Arbeitsstelle aus dann ins Krankenhaus gefahren.

Artikelaktionen