Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Peter Busch / Vor allem das Vertrauen ist für Peter Busch wichtig in der Beziehung mit seinem Hausarzt. Er findet es toll, wenn der Arzt seine Meinungen direkt äußert.

Vor allem das Vertrauen ist für Peter Busch wichtig in der Beziehung mit seinem Hausarzt. Er findet es toll, wenn der Arzt seine Meinungen direkt äußert.

Zu Doktor [Name] muss ich immer 7 km fahren. Aber es ist ein anderes Vertrauensverhältnis. Der würde mir auch auf den Kopf drauf zu sagen: „So geht es nicht, mein Freund.“ Und das finde ich ja toll, denn ich meine, wenn ich zu einem Arzt Vertrauen habe, dann bin ich frei. Ich spreche auch über jede Sache, die ich habe, meine Probleme, was ja sonst nicht passieren würde. Und ich fasse es ganz anders auf, wenn der mir was sagt. Der meint es schon gut mit mir.
Und dadurch bin ich bei Doktor [Name] jetzt mehrere Jahre. Was dazu kommt, dass jetzt der Sohn auch in der Praxis ist. Dass die Praxis auch mal weitergeht, weil er selber auch schon 60 ist. Ich habe den mal kennengelernt durch, wir haben in [Ort] so einen Verein „Hände auf's Herz - Herz und Wiederbelebung“ und in dem Verein sind mehrere Ärzte. Ich bin der einzige Nicht-Arzt dabei und im Vorstand da. Dadurch haben wir uns persönlich kennen gelernt und man spricht ganz anders. Was mich am meisten stört, wenn ich in eine Praxis komme und so lange sitzen, da krieg ich einen Knall, sag ich immer. Wenn ich schon anmelde und soll da noch zwei Stunden sitzen, dann gehe ich nach Hause. Und dadurch gehe ich auch zum Dr. [Name], ich bin mit dem Arzt sehr zufrieden. Und wie gesagt, er ist auch frei raus und er sagt einem das auch. Bei jeder Gelegenheit, wenn wir diesen Test wieder gemacht haben und wir zählen die Werte durch, dann sagt er: „Ja, mein Freund, hier.“ Macht er dann. Ich sag: „Ja, ja, ja.“

Wie gesagt, ich fühle mich da sehr geborgen. Aber wenn ich eine Frage habe, dann stelle ich die. Die kriege ich dann auch prompt beantwortet, ohne Umschweife. Und auch Frau Doktor [Name], hier in [Ort], ist genau das Gleiche. Die kann noch drastischer werden, die sagt da schon mal: „So, machen Sie mal so weiter.“. Das macht er nicht, aber er sagt es auf andere Art und Weise. Aber wenn ich was frage, dann kriege ich auch eine Antwort darauf, das ist eigentlich ganz gut.

Artikelaktionen