Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Diabetes Typ 2 / Personen / Thomas Möller / Im Zusammenhang der Behandlung seiner Gicht wurde bei Thomas Möller der Diabetes diagnostiziert.

Im Zusammenhang der Behandlung seiner Gicht wurde bei Thomas Möller der Diabetes diagnostiziert.

Ja gut, als erstes möchte ich dazu sagen, dass ich da erblich vorbelastet bin, durch meine Mutter. Die hat auch Diabetes gehabt. Und Diabetes ist ja vererbbar. Nur ich habe das ja erst relativ spät erfahren. Und zwar auf dem Wege, dass ich Probleme hatte, dass meine Harnsäure zu hoch waren und ich dadurch öfters mal Gicht gekriegt habe. Und das war jetzt, deshalb bin ich dann eigentlich zum Arzt gegangen und wurde eigentlich daraufhin behandelt mit Medikamenten und so weiter. Und dann irgendwann, dann bin ich ja regelmäßig zur Blutentnahme und zur Blutkontrolle gekommen, und dann ist irgendwann mal [festgestellt worden], dass eben die Zuckerwerte auch zu hoch waren. Das ist ca. 10 Jahre her. Klar, das ist erst mal, wenn man sich dann damit beschäftigt ist das erst mal ein Einschnitt ins Leben. Denn wenn man vorher gern gut gegessen hat, auch süß gegessen hat und denn gesagt kriegt, das darfst du nicht mehr, das darfst du nicht mehr, das ist denn doch schon ein ganz schöner Einschnitt.

Artikelaktionen