Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Bettina Reinhard / Bettina Reinhard erzählt, wie durch den ersten Anfall erst einmal alle Zukunftspläne wie eine Seifenblase platzten

Bettina Reinhard erzählt, wie durch den ersten Anfall erst einmal alle Zukunftspläne wie eine Seifenblase platzten

Also, ich war halt nach dem ersten Anfall bin ich wirklich auf dem Zahnfleisch gegangen. Kann man sich ja wahrscheinlich vorstellen, das war so- also nicht nur der Anfall an sich, sondern auch diese Vorstellung, dass jetzt im Grunde genommen alle Zukunftspläne, die man hatte, beruflich wie auch privat, waren auf einmal wie in einer Seifenblase zerplatzt. <br />(…)    <br />Also, das war damals (Pause)- Ja, ich war irgendwie am Ende. Muss man ganz klar sagen. Und psychisch war es für mich- ja, also man hat auch nicht wirklich darüber geredet. Und erst nachdem ich dann von dieser Fachklinik- dass die mir tatsächlich mal gesagt haben, was los ist. Und da war, sozusagen, das Eis gebrochen, danach konnte ich auch drüber reden und danach ging es mir auch besser. Und das war für mich irgendwie so eine Situation, also ich hatte tausend Fragen und habe nicht eine Antwort bekommen. Und das war für mich irgendwie ganz schlimm.<br /><br /><br _moz_editor_bogus_node="TRUE" />

Artikelaktionen