Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Christian Voss / Christian Voss informiert sich im Internet und in einer Epilepsie-Zeitschrift, um seine neuen Informationen mit den Ärzten zu diskutieren

Christian Voss informiert sich im Internet und in einer Epilepsie-Zeitschrift, um seine neuen Informationen mit den Ärzten zu diskutieren

Ich hole mir meine Informationen, teilweise über Epilepsie und auch über andere Sachen, über das Internet. Oder aus Foren, wo ich angemeldet bin

Machen Sie das häufig?

Ab und an mal, wenn ich etwas wissen will, ja. Wenn ich zum Beispiel in der „Einfälle“ gelesen habe, dass ein neues Medikament rausgekommen ist, suche ich über das Internet nach diesem Medikament und gucke, was die Pharmazie oder pharmazeutische Betriebe darüber, oder der Hersteller, geschrieben hat. Lese mir das durch, um auch da ein bisschen dann mit dem Arzt darüber reden zu können. Wenn ich die Information nicht habe, geht das nicht. Weil dann kann ich ja nicht fragen, was- ich habe - da kann ich ja nur sagen: Ich habe da das über dieses neue Epilepsie- Antiepileptikum gelesen. Kann man überlegen, ob das bei mir benutzt werden kann? Anders geht das nicht. Anders bekomme ich diese Informationen über die neuen Antiepileptika nämlich nicht.

Und Ihre Ärzte sind auch bereit, das mit Ihnen zu diskutieren, wenn Sie mit neuen Informationen-

Ja. Wenn ich eine Frage habe nehmen sie sich die Zeit dafür und ich kann mit denen auch sehr gut darüber sprechen. Sie hören mir auch zu und beantworten mir auch meine Fragen, wenn ich welche habe.

Artikelaktionen