Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Cornelia Schmitt / Cornelia Schmitt kann manchmal einen Anfall verhindern

Cornelia Schmitt kann manchmal einen Anfall verhindern

Haben Sie den Eindruck, dass Sie selber was tun können, um die Anfälle zu verhindern, außer das [Medikament: Wirkstoff: Lorazepam] zu nehmen?

Es gibt manchmal Situationen, wo ich auch schon gesagt habe: Jetzt habe ich einen Anfall abgebrochen. Da merke ich, wie sich die Halsmuskulatur zusammenzieht und dann fängt auch der Mund so an zu zucken so, und wenn ich dann den Hals richtig massiere und richtig kräftig durchatme, richtig tief Luft hole, dann ist es mir schon mehrfach gelungen, einen Anfall zu unterbrechen, aber das klappt leider auch nicht immer.

Aber das heißt, während des Anfalls machen Sie das.

Wenn sich so, auf die Art und Weise, ein Anfall ankündigt.

Und da gibt es aber einen Punkt, ab dem können Sie nicht mehr eingreifen?

Ja, dann ist sofort das Bewusstsein weg und dann merke ich ja von der ganzen Sache nichts mehr.

Artikelaktionen