Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Florian Beck / Florian Becks Freunde ließen ihn auch während der schlimmen Anfallsphasen nicht im Stich

Florian Becks Freunde ließen ihn auch während der schlimmen Anfallsphasen nicht im Stich

Also, dazu muss ich sagen, habe ich die tollsten Freunde auf der Welt, die es gibt. Also, das sind die, die gekommen sind während ich 150 Anfälle hatte, mich trotzdem überall hin mitgenommen haben, sogar ins Schwimmbad. Und halt einer grundsätzlich da war und keinen Meter von meiner Seite gewichen ist. Haben mich mit zum Schlittschuhlaufen genommen, trotz Anfällen, und haben auch schon mal einen Verkäufer der Kasse zusammengeschrien, als ich dort einen Anfall hatte. Also da habe ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht. <br _moz_editor_bogus_node="TRUE" />

Artikelaktionen