Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Monika Schulz / Die Eltern von Monika Schulz machten sich viele Sorgen und schränkten sie damit ein.

Die Eltern von Monika Schulz machten sich viele Sorgen und schränkten sie damit ein.

Und meine Eltern früher, die haben sich sehr um mich gekümmert. Was ich nicht gut finde heute, sie haben mich vielleicht wegen meines Anfalls zu sehr verwöhnt. Sie haben natürlich beim Baden aufgepasst auf mich. Und zwei oder drei Mal hat mein Vater so Anstalten gemacht, so ungefähr, dass er mir fast alles verbieten wollte. „Du kannst das nicht machen, du hast Anfälle- du hast Anfälle, du hast Anfälle.“ Dann habe ich gesagt: „Weißt du was? Du kannst theoretisch auch rausgehen auf die Straße und dich überfährt ein Auto.“ Natürlich habe ich Anfälle und theoretisch kann ein Anfall passieren, wenn ich rausgehe. Deshalb kann ich mich nicht den ganzen Tag zu Hause einschließen.

Artikelaktionen