Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Nicole Winter / Nicole Winter konnte nirgendwo erfahren, ob ihre Epilepsie erblich ist

Nicole Winter konnte nirgendwo erfahren, ob ihre Epilepsie erblich ist

Was haben Sie so für Erfahrungen gemacht mit dem Internet? War das hilfreich oder eher nicht?

So war es- ich sag mal, es steht eine Menge im Internet drin. Wird ja auch eine Menge reingestellt. Das einzige, was ich halt nie wirklich rauslesen konnte, war, ob Epilepsie vererbbar ist oder wie es überhaupt zur Epilepsie kam.

Das war eigentlich das, was mich schon immer interessiert hat und was mir nie wirklich einer sagen konnte, woher das jetzt kommt. Ja, und weil aus meiner leiblichen Familie, da hat es wohl niemand. Und deswegen finde ich es halt einfach komisch, dass ich jetzt die Erste sein soll. Und da hört man halt immer so viel. Und dann, diese Ungewissheit, was man halt wirklich für einen Anfall hat. Man sagt halt oder man erzählt halt den Ärzten, was man- oder wie der Anfall aussah und dann heißt es halt so: Ja, es könnte der und der Anfall gewesen sein. Ja, super, war ein großer Anfall. Und das war es.

Das ist eigentlich, was Sie schon gesagt haben, das ist so die Frage, ob es eben Fragen gibt, auf die Sie nie eine Antwort bekommen haben. Da konnten die Ärzte eben auch nichts zu sagen und-

Ja gut, konnte mir nie einer, ja. Weil wenn ich halt gesagt oder wenn ich halt gefragt habe, woher das kommt, dann ging es halt nicht, weil da stand halt diese Adoption im Raum, ja, kann man dir nicht sagen, weil man kennt halt Deine Eltern nicht. Dann habe ich dann irgendwann den Kontakt zu meinen leiblichen Eltern gesucht und dann habe ich da nachgefragt und dann- das ist aber egal, was ich meine leibliche Mutter frage, es heißt immer: „Nö, sind alle gesund.“

Artikelaktionen