Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Renate Lang / Renate Lang litt unter starken Gleichgewichtsproblemen. Das war ihr in der Öffentlichkeit unangenehm.

Renate Lang litt unter starken Gleichgewichtsproblemen. Das war ihr in der Öffentlichkeit unangenehm.

Sie haben so ein bisschen erzählt von Medikamenten und von den Nebenwirkungen. Was waren denn das für Nebenwirkungen, die Sie so erlebt haben?
Ich bin rumgelaufen, als wäre ich betrunken. Ich bin in den Omnibus eingestiegen, da hätte man von weitem schon sagen können, oder vielleicht haben es auch viele gedacht, eine Schnapsdrossel kommt da. Ich bin aus dem Omnibus ausgestiegen, bin fast rausgefallen. Und bin dann getorkelt bis vor, wo dann der Zebrastreifen kommt, wo man über die Straße gehen muss. Also, das war keine schöne Zeit. Das war weniger, dass ich Schmerzen hatte oder so, sondern eben dieses- Torkeln.

Gut, ich habe auch manchmal ein bisschen verschwommen gesehen, aber das war alles nicht so schlimm wie dieses Torkeln und Schwanken. Ich habe mich- das war ja fürchterlich gefährlich, was ich gemacht habe. Ich habe mich am Kinderwagen, am Sportwagen, festgehalten. Ich weiß nicht wer dann mit- ja, ich weiß es wohl, der Kleine ist mit mir in den Kindergarten gegangen, nicht ich mit ihm. Ja, da hätte viel passieren können. Aber ich habe was gebraucht, wo ich mich dran festhalten konnte.
Weil Sie so unsicher waren.
Weil ich so unsicher war, ja.
 
Ich war einmal in- im Tablettentran. Da war ich mit ihm im [Grünanlage] in [Heimatstadt]. Und da hat er in dem- da gibt es so eine Pumpe und die steht ein Stück weiter oben und dann läuft das Wasser, das plätschert so da runter. Und er wollte da unten spielen und ich sollte pumpen oben.

Also gut, ich habe da nichts weiter bei gedacht. Ja, hoch kommst du immer, okay. Ich bin hoch und habe da oben gepumpt und mir war natürlich ein bisschen so schummrig,okay. Und auf einmal denke ich: Wie kommst jetzt du da runter? Dann habe ich ihm gerufen, habe gesagt: "[Enkel], hilfst du mir bitte?" Ja, der war so beschäftigt. Was machen? Dann habe ich mich hingesetzt und bin von einem Stein zum nächsten auf dem Hosenboden runter. Ich musste runter und bevor ich da runter falle im Schwanken, bin ich halt so runter.
Das sind Dinge, die man- Erfahrungen mit diesen Tabletten. - Aber schön sind sie nicht, die Erfahrungen
 

Artikelaktionen