Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Stefan Köhler / Stefan Köhlers Neurologe hat ihm geraten, sich nicht zu viele Gedanken zu machen, ob seine Kinder Anfälle bekommen könnten.

Stefan Köhlers Neurologe hat ihm geraten, sich nicht zu viele Gedanken zu machen, ob seine Kinder Anfälle bekommen könnten.

Ich habe auch den Neurologen gefragt und der hat halt gemeint: zu arg verunsichern solltest du dich da auch nicht. Also passt du halt ein bisschen auf die Kinder auf, ob so Symptome auftreten. Der Bruder hat dann praktisch bei seiner Neurologin nachgefragt. Die hat eigentlich dieselbe Antwort gegeben, die hat auch gesagt: das bringt ja nichts, da jetzt: oh je, jede Sekunde hinterherschauen, was ist und so, sondern wenn halt so Symptome auftreten. Und vorher sollen sie ein normales Leben führen.<br />

Artikelaktionen