Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Susanne Schäfer / Susanne Schäfer möchte die Medikamente beibehalten, um sicher zu gehen.

Susanne Schäfer möchte die Medikamente beibehalten, um sicher zu gehen.

Ich glaube letztendlich auch, dass die Medikamente dazu geführt haben, dass ich bisher keinen weiteren Anfall hatte. Ich nehme Lamotrigin. 100 mg. Ich bin in den Werten ziemlich am unteren Rande, also die Medikation ist nicht besonders hoch. Ein Arzt hat mir vorgeschlagen, die Medikamente auch rauszuschleichen inzwischen. Das ist mir zu gefährlich. (lacht) Erstens möchte ich es mir nicht leisten, in der Öffentlichkeit einen Anfall zu haben, weil dadurch meine berufliche Karriere sicherlich sehr schnell zu Ende gehen könnte, in dieser Form.

Es ist aber auch ganz pragmatisch schwierig. Wieder Fahrverbot, ich kann nicht Autofahren. Und ich vertrage die Medikamente gut. Es hat auch keine- also meines Wissens, keine negativen Konsequenzen, wenn ich sie über längere Zeit nehme. Von daher sehe ich das ganz pragmatisch.

Artikelaktionen