Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Epilepsie / Personen / Thomas Kern / Thomas Kern erlebte, dass im Epilepsiezentrum sehr genau nach seinen Symptomen gefragt wurde

Thomas Kern erlebte, dass im Epilepsiezentrum sehr genau nach seinen Symptomen gefragt wurde

Ich meine, gut, die Ärztin da in [Ort], die war nun nicht hilfreich. Die hat mich ja nur mit Pillen zuge- die hatte auch nicht gefragt, wie jetzt der Anfall war, wie jetzt zum Beispiel-  hier, die wollten wissen: „Wo ist die Lippe kaputt gewesen? Wo könnte es herkommen?“ Die wollten das ja alles ganz genau wissen. Die hat nur gesagt: „Ja, haben Sie einen Anfall gehabt? Gut, dann hier haben Sie mehr Tropfen oder haben Sie mehr Pillen.“ Und sonst gar nichts.

Ich wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt, dass man, wenn man jetzt nachfragt, wo jetzt die Lippe kaputt ist, wie man jetzt gelegen hat und- wusste ich gar nicht. Das habe ich erst alles hier erfahren. Also hier haben die auf jeden Fall schon ein bisschen mir mehr beigebracht, als das vorher war.

Artikelaktionen