Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Alexandra Jung / Alexandra Jung fühlte sich „zu fett“, nachdem sie Germanys Next Topmodel geschaut hatte.

Alexandra Jung fühlte sich „zu fett“, nachdem sie Germanys Next Topmodel geschaut hatte.

Und dann irgendwann saßen wir auch mal vorm Fernseher und dann kam Germanys Next Topmodel. Und dann saß auch seine Mutter da und hat dann gesagt: „Oh, die haben ja so dicke Beine.“ Also bei Germanys Next Topmodel. Und noch ein Freund von mir war auch dabei, der hat sich dann angefangen mit ihr so rumzustreiten, dass die halt total dürr sind. Habe ich auch gesagt: „Ja, was habe ich denn für Beine, wenn die jetzt schon dicke Beine haben?“ und so. Und dann hat sie nur gar nichts gesagt und hat mich nur so abfällig angeguckt. Und ja, mein Exfreund hat da auch nichts gesagt. Und dann habe ich mich dann so ein bisschen irgendwie im Stich gelassen gefühlt und dachte mir: Ja, dann bin ich halt echt zu fett einfach. Und ja, das war dann, wie gesagt, echt total unbewusst. […]
Also ich denke viel, also nicht Ursache, aber Auslöser waren schon viel auch die Medien auf jeden Fall. Würde ich schon sagen. Weil man einfach überall diese Bilder sieht von irgendwelchen total dünnen Frauen oder Germanys Next Topmodel oder so was. Das geht einfach gar nicht. Also das finde ich echt richtig schlimm. Ich glaube, das ist auch ein ziemlicher Trigger halt für alle, die irgendwie mal magersüchtig waren. Also auch wieder da reinzurutschen. Das kann schon auch- gerade bei eh schon gefährdeten Menschen.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.