Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Brigitte Meyer / Brigitte Meyer machte ganz verschiedene Erfahrungen mit Ärzten.

Brigitte Meyer machte ganz verschiedene Erfahrungen mit Ärzten.

Ja und ich habe halt mit Ärzten auch schlechte Erfahrungen gemacht, die mir dann ein Antidepressivum gegeben haben und gesagt haben: „Sie sind jetzt zwölf Wochen krankgeschrieben.“ Und ich saß daheim auf meinem Bett und habe gedacht: Ja was soll ich jetzt mit diesen Tabletten anfangen? Und mir geht es total beschissen.
Haben Sie auch mal gute Erfahrungen mit Ärzten gemacht?
Eben mit diesem Psychologen. Dann einmal mit einem Frauenarzt. Von dort ab konnte ich dann auch wieder zu einem Frauenarzt gehen.
Was hat der gut gemacht?
Also er hat mir gesagt, er hatte mal eine Freundin, die so was hatte. Er hat es nicht so dramatisiert.
Er hat zugehört und hat gesagt, er kann mir auch Hormone geben, wenn ich das will, aber das brauche ich nicht. Also er ist einfach relativ gelassen damit umgegangen, war relativ jung noch. Und hat einfach nicht den Teufel an die Wand gemalt. Die meisten Ärzte haben ja gesagt: „Um Gottes Willen“. Und: „Was Sie schon alles kaputt gemacht haben“. Und wie schlimm das jetzt noch wird und das hat der nicht gemacht. Und das war gut und da konnte ich auch jedes Jahr wieder zur Nachsorge und- also es war echt- war toll.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.