Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / Essstörungen: Anorexie und Bulimie / Personen / Clara Fischer / Clara Fischer tut es gut, sich mit Rückfällen nicht noch zusätzlich unter Druck zu setzen.

Clara Fischer tut es gut, sich mit Rückfällen nicht noch zusätzlich unter Druck zu setzen.

Und eben, seitdem ich mir da auch so Druck rausgenommen habe, gerade auch einfach durch meine Therapeutin, das hilft mir einfach total, zu sagen: Mein Gott, zur Not kotze ich halt einmal, dann ist es auch kein Weltuntergang. Das nimmt mir so an Druck raus, dass ich mich da nicht mehr für verurteile.
Zu sagen: Mein Gott, dann ist das halt einmal so im Monat und zwei Mal. Und selbst wenn es drei oder vier Mal wäre, wäre es immer noch kein Drama, ja. Dann müsste ich gucken, wo es ist und wo es dran liegt und ich habe da jetzt eben auch therapeutische Unterstützung. Aber, dass es dadurch nicht noch schlimmer wird, also, dass ich mir da nicht noch einen zusätzlichen Stress mache, das ist eine totale Erleichterung für mich.

Artikelaktionen

Förderung dieses Moduls

Dieses Modul wurde finanziert durch eine private Spende.